Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

Fichtelgebirgsmuseum-Wunsiedel-Mineraliensammlung

Das Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel ist das größte bayerische Regionalmuseum. Es wurde im Jahr 1908 eröffnet und verfügt dank zahlreicher Erweiterungen inzwischen über eine Ausstellungsfläche von rund 2900 qm.

Bad Steben: Kurort und Therme

Bad Steben präsentiert sich als kleiner, romantischer und überaus herzlicher Kurort. Hier kann man ausspannen, neue Kraft tanken oder einfach die Seele baumeln lassen. Der traditionsreiche Kurort im Norden Bayerns gilt als höchst gelegenes Bayerischen Staatsbad.

Oberfränkisches Textilmuseum Helmbrechts

Das Helmbrechts Standort des oberfränkischen Textilmuseums ist, kommt nicht von ungefähr. Die Stadt entwickelte sich Ende des 19. Jahrhunderts zum Zentrum der oberfänkischen Handweberei.

Schiefermuseum Ludwigsstadt

Schiefermuseum-Ludwigstadt 1

Wer mehr über den Schiefer und die Geschichte des mittlerweile wieder sehr modernen Steines erfahren möchte, dem sei ein Besuch im Schiefermuseum in Ludwigsstadt empfohlen. Das historische Abbaugebiet in der Region befindet sich nämlich inmitten eines Schiefergebirges.

Geschichtspark Bärnau-Tachov

Geschichtspark Bärnau-Tachov

Der Geschichtspark Bärnau-Tachov ist ein Freilandmuseum für mittelalterliche Geschichte. Hier wurden verschiedene slawische Bauten aus dem 8. bis ins 13. Jahrhundert rekonstruiert, dazu gibt es eine moderne Ausstellung.

Urwelt-Museum Oberfranken

Das Urwelt-Museum Oberfranken liegt direkt im Herzen Bayreuths und ist ein kleines Naturkundemuseum mit rund 600 m² Ausstellungsfläche. Die Schwerpunkte liegen auf Paläontologie, Geologie und Mineralogie der oberfränkischen Natur.

Europäisches Flakonglasmuseum Kleintettau

Europäisches Flakonglasmuseum

Das Europäische Flakonglasmuseum in Kleintettau bei Kronach beherbergt Hunderte von Glasexponaten aus 5000 Jahren Glasgeschichte. Hier kann man die spannende Geschichte der Glaserzeugung entdecken.

Porzellanmuseum Selb – Porzellanikon

Museum-Porzellanikon-Selb-02

In der Stadt Selb befindet sich das größte Porzellanmuseum Europas – das sogenannte „Porzellanikon“. Es liegt ganz im Norden der Stadt im Ortsteil „Plößberg“ auf dem großen Geländes der 1969 stillgelegten ehemaligen Rosenthal-Fabrik.