• Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Eine der größten Festungsanlagen Deutschland befindet sich in Kronach: Die Festung Rosenberg. Das stattliche Bauwerk ist zu Recht eines der beliebtesten Ausflugsziele in Franken. Im Jahr 1249 erstmal urkundlich erwähnt, war die Burganlage einst ein steinerne Bastionen des Fürstbistums Bamberg im Kampf gegen den Protestantismus.

Kronach Festung Rosenberg 1Hoch oben thront die Festung Rosenberg über der Stadt Kronach und prägt das mittelalterliche Stadtbild seit jeher. Die mächtige Burg-Anlage blickt über die Jahrhunderte auf eine bewegte Geschichte zurück und zählt zu Recht zu den schönsten und größten Festungsanlagen Deutschlands.

Unter der Herrschaft der  Fürstbischöfe von Bamberg erhielt die Festung ihre einmalige Architektur. Verschiedene Baustile und Prägungen von der Romanik bis zur Neuzeit sind hier zu finden, beispielsweise auch Arbeiten der berühmten Barockbaumeister Balthasar Neumann und Johann Maximilian von Welsch.

Die Festung Rosenberg: Oft belagert – nie erobert!

Kronach Festung Rosenberg 2Einst hatte  die Festung Rosenberg auch eine große strategische Bedeutung: Die Bamberger Fürstbischöfe versuchten ihre Machtposition zu festigen und wichtige Handelswege zu schützen. Sie bauten die mittelalterlichen Schutzburg nach und nach zu einer großen Festungsanlage aus.

Das zahlte sich aus: Immer wieder versuchten Belagerer das Wahrzeichen der Stadt Kronach anzugreifen und zu erobern – und waren stets erfolglos. In der über 750-jährigen Geschichte gelang es nie die Burg einzunehmen.

Stück für Stück wurde die Burg auf dem Rosenberg vergrößert. Drei konzentrischen Befestigungsringe, stattliche Wallgräben und Vorwerke, mächtige Türme und Mauern kann man heute bei einer Führung durch die Festung bewundern. Jahr für Jahr zieht die Festung Rosenberg so viele Besucher in ihren Bann.

Zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen

Mit zahlreichen Ausstellungen und kulturellen Veranstaltungen lohnt sich ein Ausflug aber nicht nur für geschichtlich interessierte Besucher. Im Sommer finden hier beispielsweise die beliebten Kronacher Faust-Festspiele statt. Das vielfältige museumspädagogische Begleitprogramm bietet interessante Führungen und Kursangebote für Jedermann. Für Kinder wird sogar eine spezielle kinderpädagogische Führung angeboten.

Seit dem Jahr 1983 befindet sich die Fränkische Galerie, ein Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums, im Kommandantenbau auf der Festung Rosenberg. Die Fränkische Galerie stellt in 25 Schauräumen zahlreiche fränkische Kunstwerke vom 13. bis ins 16. Jahrhundert aus, darunter auch Werke Lucas Cranach d.Ä., Tilman Riemenschneider oder Veit Stoß.

Führungen durch die Festung

Kronach Festung Rosenberg 3Die Festung Rosenberg ist schon von weitem gut über Kronach zu erblicken und über die Innenstadt in ein paar Minuten gut zu Fuß zu erreichen.

Festungsführungen finden von März bis einschließlich Oktober in der Zeit von 9.30 bis 17.30 Uhr statt. Montag ist Ruhetag. Für Gruppen bis 25 Personen werden auch separate Führungen angeboten.

In der urigen Festungsgaststätte oder im Biergarten kann man sich danach noch einen fränkische Brotzeit schmecken lassen.

Weitere Informationen zur Festung Rosenberg

Festung Rosenberg
Festung 1
96317 Kronach
Telefon: 09261 – 60410
Email: festung@stadt-kronach.de
Internet: www.festung-rosenberg.de

Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb der Stadt Kronach
Marktplatz 5
D-96317 Kronach
Telefon 092 61 – 97 236
Email: touristinfo@stadt-kronach.de
Internet: www.kronach.de

Genauere Informationen zu Öffnungszeiten, Eintritt usw. erhalten Sie auf der Internetseite der Festung.

Kronach ist gut über die Autobahn A9 Nürnberg-Berlin zu erreichen (Ausfahrt Bayreuth / Kulmbach, weiter auf der B85 bis nach Kronach) oder über die Autobahn A73 Nürnberg/Bamberg (Ausfahrt Lichtenfels oder Ebersdorf, dann weiter Richtung Kronach).

http://www.freizeitfuehrer-franken.de/wp-content/uploads/kronach-festung-rosenberg-1.jpghttp://www.freizeitfuehrer-franken.de/wp-content/uploads/kronach-festung-rosenberg-1-150x150.jpgadminFrankenwaldAusflug,Ausstellung,Burg,Burgen,Festung,Frankenwald,Führung,Geschichte,Kinder,Kronach,Kunst,Museum,Oberfranken,Schloss,Schlösser
Eine der größten Festungsanlagen Deutschland befindet sich in Kronach: Die Festung Rosenberg. Das stattliche Bauwerk ist zu Recht eines der beliebtesten Ausflugsziele in Franken. Im Jahr 1249 erstmal urkundlich erwähnt, war die Burganlage einst ein steinerne Bastionen des Fürstbistums Bamberg im Kampf gegen den Protestantismus. Hoch oben thront die Festung...

Diesen Freizeit-Tipp weiterempfehlen:

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS