Kletterparks bieten Spaß für Jung und Alt sowie ein unvergessliches Naturerlebnis. Sie sind in der Regel aus Seilen, Netzen und Holzelementen aufgebaut und meist in Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Höhe eingeteilt. In Franken laden zahlreiche Kletterparks ein, die eigenen Grenzen einmal auszutesten.

Der Besuch eines Kletterparks ist ein toller Freizeitspaß für die ganze Familie. Vorkenntnisse brauchen Anfänger nicht, aber körperlich gesund und schwindelfrei sollten Sie sein und festes Schuhwerk mitbringen. Sicherheit wird in allen Kletterparks großgeschrieben. Die Kletterer werden durch geschultes Personal eingewiesen und sind permanent mit professionellen Kletter-Sicherheitsgurten mit Karabinerhaken gesichert.

Kletterparks im Fichtelgebirge

Kletterpark am Untreusee Hof, Kletterparks Fichtelgebirge und Franken

  • Kletterpark Untreusee Hof
    Der Kletterpark liegt direkt am Untreusee in Hof in einem Wald. Er bietet 6 Parcours und 2 Fun-Points mit 86 Stationen auf über 10.000 qm Fläche. Wer sich traut, kann sogar eine Seilbahnfahrt über den Untreusee machen. Es gibt keine Zeitbeschränkung beim Klettern. Kinder dürfen ab einer Körpergröße von 1,20 m und einem Alter von 6 Jahren bestimmte Parcours sogar allein klettern. Der Park ist von April bis November geöffnet. Infos: www.kletterpark-untreusee.de
  • Kletterwald am Ochsenkopf
    Im waldintegrierten Kletterparcours am Ochsenkopf gibt es verschiedenen Parcours mit leichten, mittleren und auch anspruchsvollen Kletterelementen. Der Kletterwald am Ochsenkopf ist Sommer und Winter geöffnet. Die Kletterzeit beträgt 3 Stunden. Kinder unter 8 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen klettern. Infos: www.oxenkopf.de

Weitere Kletterparks in Franken

  • Kletterwald Pottenstein
    7 Parcours umfasst der Kletterpark in Pottenstein. Die maximale Kletterzeit beträgt 2 Stunden. Mitmachen dürfen Kinder ab 4 Jahre und ab einer Greifhöhe von mind. 1,30 m, unter 14 Jahren aber nur in Begleitung eines mitkletternden Erwachsenen. Infos: www.kletterwald-pottenstein.de
  • Waldklettergarten Banz
    Der Waldklettergarten in Banz bietet fünf Parcours, die sich in Höhe und Schwierigkeitsgrad unterscheiden. Kinder müssen ein Mindestalter von 8 Jahren und eine Mindestgröße von 1,40 m haben.Wer kleiner ist, für den gibt es aber einen Kinder- und Übungsparcours. Infos: www.waldklettergarten-banz.de.
  • Abenteuerpark Betzenstein
    Mit 7 Parcours unterschiedlicher Schwierigkeit und Baumplattformen in 3 bis 18 Metern Höhe sowie einer  230 Meter Seilbahnfahrt über Schwimmbecken und Liegewiese  des Freibades in 15 Metern Höhe hat der Kletterpark Betzenstein einiges zu bieten. Die Kletterzeit beträgt 3 Stunden. Kinder ab 6 Jahren können den Schnupperparcours, Kinder von 8 – 11 Jahren die Parcours 1-5 mit erwachsenen Begleitpersonen klettern. Infos:
    www.abenteuerpark-betzenstein.de
  • Kletterpark Weiherhof
    Der Kletterwald Weiherhof liegt mitten im Fürther Stadtwald, bei Nürnberg. Vierzehn verschiedene Parcours bieten jede Menge Abwechslung für Groß und Klein. Für Einsteiger gibt es zum Beispiel den Koalabär-Parcours (Höhe ca. 3 Meter) mit leicht zu meisternden Elemente. Die Allerkleinsten (ab vier Jahren) können sich im Bärchen-Parcours austoben. Wer anspruchsvollere Elemente sucht, dem bieten die anderen Parcours – mit bis  zu 11 Meter Höhe – alle Möglichkeiten.  Dazu gibt es mit einem 3D Bogenschiess-Parcours, traditionellem Bogenschiessen, einer Bubble Soccer Arena, Geocaching und einer Naturkegelbahn noch mehr Angebote und Spass. Infos: www.kletterwald-weiherhof.de

Kletterpark im Fichtelgebirge


http://www.freizeitfuehrer-franken.de/wp-content/uploads/kletterpark-hof.jpghttp://www.freizeitfuehrer-franken.de/wp-content/uploads/kletterpark-hof-300x300.jpgFreizeitführer FrankenFichtelgebirgeHochseilgarten,Kinder,Klettern,Kletterpark,Kletterwald
Kletterparks bieten Spaß für Jung und Alt sowie ein unvergessliches Naturerlebnis. Sie sind in der Regel aus Seilen, Netzen und Holzelementen aufgebaut und meist in Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Höhe eingeteilt. In Franken laden zahlreiche Kletterparks ein, die eigenen Grenzen einmal auszutesten. Der Besuch eines Kletterparks ist ein toller...