Der Regnitz-Radweg verbindet die Städte Bamberg, Forchheim, Erlangen, Fürth und Nürnberg auf zwei Routen: eine 84 Kilometer lange Talroute durch fränkische Dörfer und Kleinstädte und eine 72 Kilometer lange Kanalroute am Verlauf des Main-Donau-Kanals und der Regnitz.


Der Radweg ist eingebunden in das ”Bayernnetz für Radler” und ist Teil des Ostsee-Alpen-Radweges D 11. Familienfreundliche Wegführung und viele fahrradfreundliche Übernachtungsbetriebe machen den Radweg als Familien-Urlaubsziel interessant.

Ein Weg, zwei Varianten – erfahren Sie den Regnitz Radweg zwischen Bamberg  und Nürnberg als Genusstour entlang der Regnitz oder des Main-Donau-Kanals.

Welche mach auch wählt: Wer dem Wasser folgt, wird mit einem Aktiverlebnis voller Geschichten belohnt. Königlich-kaiserliche Prachtbauten, romantisches Fachwerk, barocke Kirchen und fränkische Gastlichkeit laden ein zum Radgenuss im Regnitztal.

weitere Informationen im Internet zum Regnitz Radweg