Der Zoologische Garten Hof ist direkt am Stadtpark Theresienstein in Hof zu finden. Gegründet wurde der Zoo Hof bereits im Jahr 1954. Zur Landesgartenschau 1994 in Hof wurde er architektonisch neu gestaltet und in die Richtung des Bürgerparks Theresienstein zwecks der Integrierung beider Anlagen optisch geöffnet.

Gleich im Eingangsbereich des Zoos wurde ein Geologischer Garten mit Naturlehrpfad errichtet, der Einblicke in den erdgeschichtlichen Aufbau der Region gibt. Er stellt das Model des nördlichen Oberfrankens, des Fichtelgebirges, der Münchberger Masse und des Frankenwaldes sowie den Lauf der Saale mit ihren Zuflüssen dar. Die Flüsse und Bäche in der Anlage leiten wirklich Wasser, so, das die Kinder an warmen Sommertagen die Gesteinvielfalt Oberfrankens auf die spielerische Weise, im Wasser platschend erleben können.

Geologischer Garten iim Zoo Hof

Zoo -Bewohner: Schwerpunkt Südamerika und Europa

An Tieren gibt es im Zoo Hof unter anderem Bennettkänguruhs (begehbares Gehege), Weißhandgibbons, Kapuzineraffen, Nasenbären, Sumpfbiber, Maultiere, Alpakas, Minischweine, Präriehunde, Luchse, Fuchsmangusten, Schneeeulen (begehbare Voliere), Waschbären und Weißstörche und vieles mehr zu sehen.

Ausserdem befindet sich im Zoo ein Erdschauhaus, eine begehbare Voliere mit vielen Sittichen und das grosse Tropenhaus mit Kaimanen, Schlangen, Fischen, Schildkröten, freilaufenden Liszt-Äffchen sowie vielen weiteren Tieren zum Entdecken.

Tiere im Hofer Zoo

Streichelzoo und Spielplatz für Kinder

Es gibt einen kleinen Spielplatz, der mit Riesenrutsche (6 m hoch), Spielgeräten, Holzskulpturen und anderen Attraktionen für Kinder ausgestattet ist. Das Streichelgehege – eingerichtet wie ein Bauernhof – ermöglicht den kleinen Besuchern den direkten Kontakt mit Zwergziegen, Schafen, Ponys, Minischweinen, Kaninchen, Gänsen, Enten, Tauben und Hühnern. Streicheln und Füttern ist im Zoo Hof erlaubt.

Streichelgehege im Zoo Hof

Führungen durch den Hofer Zoo

Gelegentlich werden auch Zooführungen für Kinder und Erwachsene angeboten. Bei den Führungen kann man über die Bedürfnisse der Tiere im Zoo – über ihre Biologie, Fütterung, Krankheiten, Probleme bei der Haltung, über die Geschichte des Zoos Hof, über die Aufgaben eines modernen Zoos, über die Arbeit eines Tierpflegers und vieles mehr erfahren. Von Zeit zu Zeit werden auch spezielle Kreativangebote angeboten. Zusätzlich gibt es ein Kindergeburtstag-Angebot mit pädagogischer Betreuung für eine besondere Geburtstagsfeier oder auch das Angebot, einmal Tierpfleger für einen Tag zu sein.

Gastronomie

Die Gaststätte „Café im Zoo“ wurde im Jahre 2003 vollkommen umgebaut und modernisiert. Die Zoogaststätte mit dem Biergarten befindet sich direkt am Spielplatz. Sie ist vom 01. April bis 30. September während der Öffnungszeiten des Zoos durchgehend geöffnet. Weitere Öffnungszeiten erfahren Sie auf der Homepage des Zoo Hof.

Weitere Informationen

Zoologischer Garten Hof
Am Theresienstein 6, 95028 Hof
Tel. 09281/85 42 9, Fax 09281/83 96 60
Internet: www.zoo-hof.de

Die Öffnungszeiten des Zoo Hof sind
im Sommer: täglich 9.00 bis 18.00 Uhr
im Winter: täglich 9.00 bis 16.00 Uhr

Das Mitbringen von Hunden in den Zoo ist nicht gestattet. Fotografieren ist dagegen im Zoo erlaubt.

http://www.freizeitfuehrer-franken.de/wp-content/uploads/zoo-hof-tiere.jpghttp://www.freizeitfuehrer-franken.de/wp-content/uploads/zoo-hof-tiere-150x150.jpgFreizeitführer FrankenFrankenAusflug,Kinder,Landkreis Hof,Tiere,Wildpark,Zoo
Der Zoologische Garten Hof ist direkt am Stadtpark Theresienstein in Hof zu finden. Gegründet wurde der Zoo Hof bereits im Jahr 1954. Zur Landesgartenschau 1994 in Hof wurde er architektonisch neu gestaltet und in die Richtung des Bürgerparks Theresienstein zwecks der Integrierung beider Anlagen optisch geöffnet. Gleich im Eingangsbereich des...