Das Oberfränkische Bauernhofmuseum Kleinlosnitz liegt nahe der Marktgemeinde Zell,  unweit des Großen Waldsteins im Fichtelgebirge. Das kleine Freilichtmuseum in Oberfranken öffnete erstmals im Jahr 1983 seine Türen. Seitdem wurden nach und nach weitere Hof-Gebäude in das Museum übertragen. Im Jahr 2000 wurde die Anlage nochmal vergrößert und im Jahr 2006 sogar ein neues Eingangsgebäude errichtet. Dieses beherbergt nun wechselnde Ausstellungen – auch überregionaler Herkunft.

Mit dem Dietel-Hof fing im Oberfränkischen Bauernhofmuseum Kleinlosnitz alles an. Der strohgedeckte Vierseithof stammt aus dem späten 18. Jahrhundert. 1974 hatte der Museums-Verein den seit 1968 nicht mehr bewohnten Hof gekauft und daraufhin mit der Sanierung des Gebäudes begonnen. Der umfangreiche schriftliche Nachlass der ehemaligen Bewohner bildet den Grundstock des Museumsarchivs.

Oberfränkisches Bauernhofmuseum Kleinlosnitz

Nach und nach wurde das Gelände des Museum um weitere Häuser erweitert. 1990 wurde das Handwerkerhaus wieder aufgebaut. Es stammt aus dem Jahr 1785 und wurde ursprünglich von einem Handweber in Saalenstein bei Köditz errichtet.

Zusammen mit weiteren Gebäuden wie dem Wirtschaftshof und dem Flachsbrechhaus informiert das Museum heute über den Wandel der Landwirtschaft in der Region. Regelmäßig finden auch Veranstaltungen und Feste mit Volksmusik und Tanz statt.

Weitere Informationen

Oberfränkisches Bauernhofmuseum Kleinlosnitz
Kleinlosnitz 5
95239 Zell im Fichtelgebirge
Internet: www.kleinlosnitz.de

Die Anfahrz zum Oberfränkischen Bauernhofmuseum erfolgt über die Autobahn A9. Das Museum liegt zwischen den Ausfahrten Gefrees [37] und Münchberg Süd [36] direkt an der Bundesstraße 2.

Geöffnet ist das Oberfränkische Bauernhofmuseum Kleinlosnitz  in der Regel von Februar bis 15. November.
Genaue Öffnungszeiten und Veranstaltungstermine entnehmen Sie bitte der Internetseite des Museums.

http://www.freizeitfuehrer-franken.de/wp-content/uploads/bauernhofmuseum-kleinlosnitz.jpghttp://www.freizeitfuehrer-franken.de/wp-content/uploads/bauernhofmuseum-kleinlosnitz-300x300.jpgFreizeitführer FrankenFichtelgebirgeAusflug,Fichtelgebirge,Museum,Oberfranken
Das Oberfränkische Bauernhofmuseum Kleinlosnitz liegt nahe der Marktgemeinde Zell,  unweit des Großen Waldsteins im Fichtelgebirge. Das kleine Freilichtmuseum in Oberfranken öffnete erstmals im Jahr 1983 seine Türen. Seitdem wurden nach und nach weitere Hof-Gebäude in das Museum übertragen. Im Jahr 2000 wurde die Anlage nochmal vergrößert und im Jahr 2006 sogar ein...